Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) Prien stellt sich vor

Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) ist ein Innovationszentrum für Verkehr und Logistik mit Standort in Prien am Chiemsee und wurde 1998 eröffnet, um Unternehmen und Institute unter einem Dach anzusiedeln. Im Zentrum in Prien sind derzeit 16 Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern ansässig. Aus dem inzwischen großen Netzwerk mit Partnern aus ganz Deutschland und Europa werden die verschiedensten Kompetenzen auf die komplexen Anforderungen der Kunden zugeschnitten.

Zum Imagefilm  Zur Broschüre  

Die LKZ Prien GmbH - Kompetent, Innovativ, Neutral

Zentraler Ansprechpartner des Logistik-Kompetenz-Zentrums ist die LKZ Prien GmbH. Das Expertenteam der LKZ Prien GmbH akquiriert unter der Geschäftsleitung von Karl Fischer Projekte und konzipiert diese von der ersten Idee bis zur Umsetzung in optimale und praxisnahe Logistik-Lösungen. Zu den originären Aufgaben zählt auch heute noch die allgemeine Betreuung des Zentrums.

Mehr zum Unternehmen

Schienenersatz- und Busnotverkehr im Fokus am Dienstag, 24.09.2019 in Prien am Chiemsee
(ZOB München) © by Peter von Bechen, PIXELIO

Lange & Fendel Software GmbH und Catenate GmbH laden ein zu Einzelpräsentationen ihrer Software für die Automatisierung der Prozesse im SEV und BNV. Durch Einsatz dieser Software werden die Informationsketten für Fahrgäste, Bahnmitarbeiter und Bus-/ und Taxiunternehmen wesentlich verbessert und Wartezeiten für die Kunden verkürzt. In den Verkehrsleitzentralen  werden mit dem zusätzlich angebotenen browserbasierten Meldesystem alle Vorfälle nach verschiedenen Kriterien erfasst und stehen anschließend für Auswertungen zur Verfügung.

 

Bildquelle: https://www.pixelio.de/ © by Peter von Bechen

Info: www.las-software.com

Übergabe der Gleisanschluss-Charta an die Politik
Übergabe der Gleisanschluss-Charta an Enak Ferlemann, Parl. Staatsekretär beim BMVI (Quelle: VDV/Boris Trenkel)

Ein breites Bündnis für mehr Gleisanschlüsse im Schienennetz hat am 25. Juni 2019 in Berlin ihre eigens erarbeitete Gleisanschluss-Charta an Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr, und Dr. Torsten Sevecke, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen der Freien und Hansestadt Hamburg überreicht. Die ERFA-Gleisanschluss, eine Initiative bestehend aus Fraunhofer IML, AnschlussBahnProfis und der LKZ Prien GmbH, gehört zu einer der rund 30 Unterzeichner, die bei der Ausarbeitung die Interessen Ihrer Mitglieder miteingebracht hat.

Nähre Informationen dazu erhalten Sie hier:
Pressemitteilung

Das DVWG Programm 2019!

Im Jahr 2019 stellt die DVWG mit über 20 Veranstaltungen wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für Sie auf die Beine. Vom Sachstand verkehrlicher Infrastrukturen und ihrer technischen Absicherung bis zu modernen Mobilitätsformen reicht die Palette.

 

zum Programm

Holztransport: Straße - Schiene - Wasser Donnerstag, den 26.09.2019
Foto: music4life, pixabay

Ob auf der Schiene, auf der Straße oder auf dem Wasser: der Transport des Rohholzes zum Werk spielt in der Verwertungskette eine wichtige Rolle. Wie können die Logistikabläufe optimiert und Kosten reduziert werden? Welche Tools stehen mir dafür zur Verfügung?
Wir diskutieren mit unseren Kunden und Interessenten die Möglichkeiten eines durchgängigen Datenflusses im Rahmen von Logistik 4.0.

Info: www.wasp-logistik.de

Foto: music4life, pixabay

Kompetenzfelder

Dank unserem Spezialwissen in den unterschiedlichsten Kompetenzfeldern beherrschen wir die gesamte Bandbreite und Komplexität der Logistik.

Zu allen Kompetenzfeldern

Arbeiten, wo andere Urlaub machen
Blick auf den Chiemsee mit Fraueninsel, Krautinsel und Herreninsel (von unten nach oben)

Die Region um den Chiemsee gehört zu den schönsten in ganz Deutschland.

Mehr zum Standort