Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) Prien stellt sich vor

Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) ist ein Innovationszentrum für Verkehr und Logistik mit Standort in Prien am Chiemsee und wurde 1998 eröffnet, um Unternehmen und Institute unter einem Dach anzusiedeln. Im Zentrum in Prien sind derzeit 16 Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern ansässig. Aus dem inzwischen großen Netzwerk mit Partnern aus ganz Deutschland und Europa werden die verschiedensten Kompetenzen auf die komplexen Anforderungen der Kunden zugeschnitten.

Zum Imagefilm  Zur Broschüre  

Die LKZ Prien GmbH - Kompetent, Innovativ, Neutral
Das Expertenteam der LKZ Prien GmbH akquiriert unter der Geschäftsleitung von Karl Fischer Projekte und konzipiert diese von der ersten Idee bis zur Umsetzung in optimale und praxisnahe Logistik-Lösungen.

Zentraler Ansprechpartner des Logistik-Kompetenz-Zentrums ist die LKZ Prien GmbH. Das Expertenteam der LKZ Prien GmbH akquiriert unter der Geschäftsleitung von Karl Fischer Projekte und konzipiert diese von der ersten Idee bis zur Umsetzung in optimale und praxisnahe Logistik-Lösungen. Zu den originären Aufgaben zählt auch heute noch die allgemeine Betreuung des Zentrums.

Mehr zum Unternehmen

Einladung zur Exkursion der DVWG nach Neumarkt i. d. Oberpfalz: Besuch der Firmengruppe Max Bögl

Exkursion nach Sengenthal

Freitag, 20. Oktober 2017

Wir laden Sie  zu einer Exkursion nach Sengenthal bei Neumarkt in der Oberpfalz ein. Beim Besuch der Firmengruppe Max Bögl werden neben einer Betriebsbesichtigung speziell auch die Themen Windkraft & Nahverkehrszug in Magnetschwebetechnik vorgestellt. 

Die Referenten sind Karl Fischer, Geschäftsführer der LKZ Prien GmbH, und Dr. Bert Zamzow, Leiter Gesamtsystem Nahverkehr der Firmengruppe Max Bögl. Auch ein Mitglied der Gesellschafterfamilie wird anwesend sein.

weitere Informationen

Wirtschaft trifft Mobilität: Stellen wir die Weichen zur Güterverlagerung auf die Schiene

IHK-Konferenz Schienenverkehr

IHK-Konferenz Schienenverkehr

Montag, 6. November 2017

Wo: Burghausen: Konferenzzentrum "Bürgerhaus", Marktler Straße 15a und KombiTerminal Burghausen, Terminalstraße 1

Es erwartet Sie eine Reihe thematischer Impulse aus dem neuen Masterplan "Schienengüterverkehr" der Bundesregierungen.

Save the Date

> Hier mehr Erfahren

Projekt des Monats

Die LKZ Prien GmbH stellte auf der transport logistic in München gemeinsam mit der Spedition Zitzlsperger, den Fahrzeugbauern Krone, Schmitz Cargobull und Schwarzmüller sowie dem Eisenbahnverkehrsunternehmen TX Logistik das Projekt „Future Trailer for road and rail“ vor.

Die Zielsetzung im Projekt „Future Trailer for road and rail“ ist einen Hüllraum für den intermodalen Transport der Zukunft zu entwickeln, sodass ein Sattelauflieger flexibel sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene eingesetzt werden kann.

Zum Projekt des Monats

Zu weiteren Gemeinschaftsprojekten

Das Netzwerk
Karl Fischer und Uwe Clausen

Das LKZ-Netzwerk mit ansässigen Unternehmen, virtuellen Partnern sowie weiteren Kooperationspartnern steht für höchste Kompetenz in den Bereichen Logistik und Verkehr.
Eine intensive Zusammenarbeit besteht insbesondere mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, das seit der Gründung die wissenschaftliche Begleitung übernommen hat.

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Partnern